1200-96/25

DEKA COLORMATT ACRYLMATT 25ML 37F

Universal-Bastelfarbe für Holz - Glas - Keramik - Modelliermassen - Stein - Gips - Metall - Folien - Styropor - viele Wachs- und Kunststoffoberflächen - Leinwand - Papier - Karton und vieles mehr. Die Farbe für Bauern- und Hinterglasmalerei sowie Modellbau!

Eigenschaften: Tuchmatt - volldeckend - schnell trocknend - leicht zu verarbeiten - wasserverdünnbar - lichtecht - wetterfest . . . und natürlich auf Wasserbasis! 

Anwendung: DEKA-ColorMatt vor Gebrauch gut aufrühren. Das zu bemalende Material muss vollkommen trocken und gründlich von Staub und Fett (Fingerabdrücke!) gereinigt sein. Spülmittel sind für das Reinigen nicht geeignet, wir empfehlen z.B. Spiritus. Die frisch bemalten Gegenstände an einem möglichst staubfreien Ort bei Zimmertemperatur gut trocknen lassen. Die Farbe ist je nach Stärke des Farbauftrags innerhalb kurzer Zeit oberflächentrocken. Alle Farbtöne sind untereinander mischbar und können, falls erforderlich, mit etwas Wasser (max. 5%) verdünnt werden. Pastelltöne erzielt man durch das Mischen mit DEKA-ColorMatt Weiß Nr. 12-92. Pinsel und sonstige Geräte werden sofort nach Gebrauch mit kaltem Wasser gereinigt. Mit DEKA-ColorMatt entstandene Flecken lassen sich nicht mehr entfernen. Für viele Bastelarbeiten und zur farbigen Gestaltung ist DEKA-ColorMatt bestens geeignet. Um DEKA-ColorMatt eine glänzende Oberfläche zu verleihen, ist nach dem Trocknen ein Überzug mit Glanzlack Nr. 10-00 aus der Serie DEKA-Color Lack möglich. Naturholz vor dem Bemalen mit feinem Schleifpapier glätten und von Staub befreien. Für alle glatten, nicht saugenden Oberflächen, wie z.B. Metall und Kunststoff, empfiehlt sich zur Verbesserung der Haftung als Grundierung DEKA-Universal Primer Nr. 14-00. Die Motive der DEKA-Malvorlagen können spielend mit DEKA-Pauspapier übertragen werden. Der DEKA-Konturenstift eignet sich besonders für die Technik der Hinterglasmalerei mit DEKA-ColorMatt. Mit DEKA-Patina kann man den bemalten Gegenständen einen antiken Alterungseffekt verleihen. Diese Technik wird häufig bei der Bauernmalerei verwendet.

>> zur Artikelseite

!
 <<