6500/

DEKAPRINT 250ML SIEBDRUCK AUF STOFF

Siebdruckfarbe für Stoffe - auch für Synthetics und natürlich auf Wasserbasis!

DEKAPRINT 2000 ist eine gebrauchsfertige Siebdruckfarbe (Filmdruckfarbe) für den Pigmentdruck auf Stoff. Hergestellt nach dem neuesten Stand der chemischen Entwicklung und Technologie entspricht - DEKAPRINT 2000 allen Umweltanforderungen, die heute an ein modernes Produkt gestellt werden. - DEKAPRINT 2000 enthält keine kennzeichnungspflichtigen Lösungsmittel! DEKAPRINT 2000 bietet ein breites Anwendungsspektrum, ist einfach zu verarbeiten und weist hervorragende Echtheitseigenschaften auf.

EIGENSCHAFTEN: Drucke mit DEKAPRINT 2000 sind ausgezeichnet lichtecht, reibecht, wasch- und kochecht. Chemische Reinigung (Symbol F ) der bedruckten Stücke ist nur bei den mit * markierten Farbtönen zu empfehlen. Bei Synthetikfasern ist die Reinigungsechtheit abhängig von der Art des Stoffes. DEKAPRINT 2000 verändert den natürlichen Charakter der Gewebe nicht. Ohne Zugabe des „Fixiermittels CN" ist DEKAPRINT 2000 bei kühler Lagerung gut haltbar und bildet keine Haut. In angebrochenen Dosen schützt man die Farbe durch Auflegen eines Pergamentblattes.

VERARBEITUNG: DEKAPRINT 2000 muss vor Gebrauch gut durchgerührt werden und ist dann druckfertig. Wird eine etwas dünnere Konsistenz gewünscht, so rührt man einige Tropfen Wasser in die Farbe. Alle Farbtöne sind untereinander mischbar. Hellere Töne lassen sich auf zwei Wege erzielen: - Entweder durch Ausmischen mit „Farblos Nr. 65-00". So ergeben sich Töne mit lasierendem Charakter. - Oder mit „Weiß Nr. 65-92". Dann zeigen die Mischtöne - je nach Weiß-Anteil – halbdeckende bis deckende Wirkung.

Für Mischungen mit Weiß Nr. 65-92 ist folgendes zu beachten: Man kann entweder in farbige Töne max. 20% Weiß einrühren oder in Weiß max. 20% farbige Töne. Mischungen mit gleichen Anteilen Weiß und farbigen Tönen (also im Bereich 50:50) sind zu vermeiden, da diese Ansätze sich in kurzer Zeit verdicken. Alle Schablonenarten sind einsetzbar; die Schablonenbeschichtung muss unbedingt benzin- und wasserunlöslich sein. Andernfalls schützt Schablonenlack. Detaillierte Informationen erhalten Sie dazu von der Firma Grafitex, 41334 Kaldenkirchen - Stadt Nettetal. Für das Bedrucken von Stoffen eignen sich Rakel mit abgerundeten Kanten besser als solche mit scharfen.

ANWENDUNG: DEKAPRINT 2000 eignet sich für helle und mittelfarbige Stoffe aller Art, einschließlich synthetischer Fasern und Mischgewebe. Achtung: Appretierte Gewebe müssen vor dem Druck von der Appretur befreit werden. Textilien, die nicht entfernbare Beschichtungen enthalten, zeigen geringere Waschechtheiten. Die Wasser- und Waschechtheiten der Drucke sind nicht nur von der Farbe, sondern auch von dem verwendeten Stoff abhängig. Naturgemäß spielen deshalb Faserart, Webart, Struktur, Saugfähigkeit, Ausrüstung usw. eine wesentliche Rolle für die Echtheiten. Deshalb sollte unbedingt eine Druckprobe vorgenommen und durch eigene Waschversuche (Maschinenwäsche) ermittelt werden, ob der bedruckte Stoff den gestellten Echtheitsansprüchen gerecht wird. Prüfen Sie die Nassreibechtheit erst nach einer Maschinenwäsche, da hierdurch eventuell vorhandene Überschussfarbe entfernt wird.

REINIGUNG: Die eingesetzten Geräte und Hilfsmittel müssen unmittelbar nach Gebrauch mit kaltem Wasser gereinigt werden. Schablonen werden am besten mit einer Handbürste beidseitig gründlich von allen Farbresten befreit.

>> zur Artikelseite

!
 <<